Familie und Beruf im Herz der Wirtschaft

Die Metall- und Elektro-Industrie hat schon früh die Bedeutung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen erkannt, um das Poten- zial qualifizierter Fachkräfte für sich zu gewinnen und zu halten. Die guten Beispiele in dieser Broschüre zeigen ganz konkret, wie Un­ ternehmen ihre Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen können, welche Vorteile sie davon haben und welche Maßnahmen sich auch für andere Unternehmen und andere Branchen eignen. Ich freue mich über das Engagement von Gesamtmetall für mehr Familienfreundlichkeit und bin überzeugt, dass die guten Beispiele auch andere Unternehmen anregen werden, stärker auf die familiä­ ren Bedürfnisse ihrer Beschäftigten einzugehen. Berlin, im Juni 2014 Manuela Schwesig Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Best-Practice-Beispiele aus der Metall- und Elektro-Industrie 5

RkJQdWJsaXNoZXIy MTAzNjM5