Familie und Beruf im Herz der Wirtschaft

Wissen Älterer ist gefragt Neben dem Engagement für Kinder und Familien setzt Jena-Optronik im Rahmen der demografieorientierten Personalpolitik auch auf den Erfahrungsschatz der Älteren. Das betriebliche Gesundheitsmanage­ ment mit ergonomischen Arbeitsplätzen und abwechslungsreichen Seminaren sorgt dafür, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis ins Rentenalter fit bleiben und ihr Wissen einbringen können. In inter­ generativen Workshops können sie ihre Expertise an den Nachwuchs weitergeben – und nach Wunsch selbst im Rentenalter das Unterneh­ men noch aufgabenspezifisch unterstützen. Dieses beispielhafte Engagement hat sogar schon die Bundeskanzle­ rin gewürdigt: Im Mai 2013 war Angela Merkel auf ihrer Dialogreise „Zusammenhalt im demografischen Wandel“ auch bei Jena-Optronik zu Gast. Das Unternehmen trägt seit 2012 zudem das Gütesiegel des Thüringer Netzwerks Demografie. Best-Practice-Beispiele aus der Metall- und Elektro-Industrie 47

RkJQdWJsaXNoZXIy MTAzNjM5